Direkt zum Inhalt

Corona
Eine Zeitreise durch die ambulante Welt in Rheinland-Pfalz

Versorgungsatlas Rheinland-Pfalz

Schön, dass Sie hier sind. Neben der Broschüre zum Herunterladen finden Sie hier Online-Zusatzmaterial – dieses enthält weitere Geschichten von spannenden Menschen sowie Hintergründe zu wichtigen Ereignissen, die Rheinland-Pfalz in der Pandemie geprägt haben.

Zum Herunterladen

Online-Zusatzmaterial

Sophia Engel | © privat
Dr. Detlev Dusi | © privat (Foto Strauss Trier)
Dr. Marius Federiga | © privat
Dr. Natalia Knorr | © privat

Leben und Arbeiten in der Corona-Zeit
Nachgefragt

Ob Medizinstudierende, neu oder langjährig tätige Ärzt*innen oder Psychotherapeut*innen – bei allen verändert die Corona-Pandemie das Leben und Arbeiten von Grund auf. Plötzlich ist alles anders. Und was gestern noch klar und erwartbar schien, muss heute schnell und pragmatisch umdisponiert werden.

Wie sieht im Sommer 2020 der Alltag bei denen aus, die in Rheinland-Pfalz die medizinische Versorgung mitgestalten? Sie alle erleben ihre ganz besondere, ganz persönliche Geschichte. Einige von ihnen erzählen sie hier, die eine oder andere unvermutete Kehrtwende inklusive.

Fotos (von oben): Sophia Engel, Medizinstudierende | Dr. Detlev Dusi, Psychologischer Psychotherapeut | Dr. Marius Federiga, hausärztlicher Internist | Dr. Natalia Knorr, Internistin

Dr. Martin von Bergh | © privat

Pandemie-Krisenmanagement
Leuchtende Beispiele

2020 blickt die KV RLP bereits auf ein herausforderndes Jahr in der COVID-19-Pandemie zurück: Dank der zügig aufgebauten Strukturen sieht sich der ambulante Sektor gut gerüstet. Corona-Ambulanzen gehören bei der Pandemiebekämpfung zu den Leuchttürmen – ein Besuch unter anderem in der Corona-Ambulanz von Dr. Martin von Bergh in Diez sowie weitere Schlaglichter auf die Auswirkungen der Pandemie.

Foto: Dr. Martin von Bergh, Allgemeinmediziner

Hans-Jörg Schmitz | © privat
Dr. Nicole Toussaint-Götz | © privat (Praxis KINDERleicht)
Jacqueline Baumgarth | © privat
Dr. Benjamin Jakob | © privat

Impfkampagne und Ahrtal
Kraftakte

Im April 2021 steigen die Arztpraxen in die COVID-19-Impfkampagne ein. Trotz anfänglich stark limitierter
Impfstofflieferungen bringen die Praxisteams ein enormes Engagement. Sie tragen wesentlich zum Erfolg
der Kampagne bei – und damit zur Immunität in der Bevölkerung. Im Juli dann bricht mit dem Hochwasser die Katastrophe über das Ahrtal herein. Die zerstörerische Flut macht die Arbeit dort in nahezu allen Arztpraxen unmöglich.

Kraftanstrengungen sind nun gleich auf mehreren Ebenen nötig. Im Mittelpunkt stehen Menschen auch in der medizinischen Versorgung, die trotzdem alles am Laufen halten. Ein Rückblick.

Fotos (von oben): Hans-Jörg Schmitz, Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin | Dr. Nicole Toussaint-Götz, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderkardiologie und Neonatologie | Jacqueline Baumgarth, Medizinische Fachangestellte | Dr. Benjamin Jakob, hausärztlicher Internist

Mehr lesen

zurück zu Versorgungsforschung
KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
14. April 2024