Direkt zum Inhalt

Über uns

Wir, die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP), organisieren in unserem Bundesland die ambulante medizinische Versorgung von rund 3,6 Millionen gesetzlich Krankenversicherten – und das als Interessenvertretung und Dienstleisterin für fast 8.000 Ärztinnen und Ärzte sowie Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten. Unseren rund 1.700 Beschäftigten bieten wir sichere Arbeitsplätze und vielseitige Aufgaben.

Das sind wir

So arbeiten wir

Unsere Aufgaben

Wir stellen die ambulante medizinische Versorgung sicher.

Wir stellen in Rheinland-Pfalz die ambulante medizinische Versorgung sicher – und das rund um die Uhr und wohnortnah. Wir kümmern uns darum, dass dafür genügend Medizinerinnen und Mediziner zur Verfügung stehen, und organisieren dazu auch den Ärztlichen Bereitschaftsdienst. Ein besonderes Anliegen ist es uns, ärztlichen und psychotherapeutischen Nachwuchs zu gewinnen. Wir setzen viel daran – damit wir unseren Sicherstellungsauftrag auch in Zukunft gut erfüllen können.

Wir sind für unsere Mitglieder da.

Gegenüber den Krankenkassen, der Politik und öffentlichen Einrichtungen vertreten wir die Rechte unserer Mitglieder: Wir setzen uns dafür ein, dass medizinische Leistungen angemessen vergütet werden, und machen uns stark für gute Arbeitsbedingungen sowie den Abbau von Bürokratie. Mit den Krankenkassen schließen wir Verträge zur Gesamtvergütung, die wir als Honorar an unsere Mitglieder verteilen.

Für sie haben wir außerdem zahlreiche Dienstleistungen im Angebot. Wir wickeln die Abrechnung ab und beraten und unterstützen im Praxisalltag.

Wir erfüllen den Gewährleistungsauftrag.

Wir achten darauf, dass die geltenden Normen von unseren Mitgliedern umgesetzt werden und sorgen zum Beispiel dafür, dass Behandlung und Verordnung wirtschaftlich bleiben und dass alle medizinischen Leistungen korrekt abgerechnet werden. Darüber hinaus garantieren wir, dass die Qualität in der ambulanten medizinischen Versorgung unseres Bundeslandes dauerhaft stimmt. Falls Sie gesetzlich krankenversichert sind, können Sie sich darauf verlassen: Sie werden hier und auch anderswo in Deutschland immer nach den gleichen hohen Qualitätsstandards behandelt.

Unsere Institution

Organisation

Was wir tun, tun wir gut. Dafür sorgen unsere rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unseren Hauptsitz haben wir in Mainz. Daneben sind wir mit je einem Regionalzentrum in Koblenz, Neustadt an der Weinstraße und Trier vertreten und unterhalten in Rheinland-Pfalz zahlreiche Ärztliche Bereitschaftspraxen.

Das System der gesetzlichen Krankenversicherung, in dem wir unsere vielfältigen Aufgaben wahrnehmen, ist komplex und sehr dynamisch. In ganz unterschiedlichen Berufen sind deshalb Fachleute und auch Allround-Talente bei uns im Einsatz. Bei uns gibt es 21 Fachabteilungen und Stabsstellen. Sie alle übernehmen in unserer Institution wichtige Funktionen – entweder in unserem Kerngeschäft oder im Rahmen der internen Dienstleistung. Viele Teams sind überregional aufgestellt und bieten qualifizierten Service an allen Standorten.

Vertreterversammlung

Unser Selbstverwaltungsorgan und höchstes Entscheidungsgremium ist die Vertreterversammlung. Sie besteht aus 40 Vertreterinnen und Vertretern und wird alle sechs Jahre neu von unseren Mitgliedern gewählt. Unter anderem verabschiedet sie unsere Hauptsatzung und weitere Bestimmungen autonomen Rechts wie etwa Richtlinien für die vertragsärztliche und vertragspsychotherapeutische Versorgung. Sie legt unseren Haushaltsplan fest und besetzt verschiedene Ausschüsse. Was die Vertreterversammlung entscheidet, ist für alle Mitglieder bindend.

Vorstand

Die Geschäfte führt bei uns der Vorstand. Er besteht aus drei hauptamtlichen Vorstandsmitgliedern, die von der Vertreterversammlung gewählt sind. Der Vorstand nimmt vielfältige berufspolitische Aufgaben wahr, etwa das Vertreten der Mitgliederinteressen und den Abschluss von Verträgen. Er repräsentiert die Institution nach außen und innen, übernimmt die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung und legt die Organisationsstruktur fest. Auch auf Bundesebene ist er eingebunden. Ihre Zuständigkeiten teilen die Vorstandsmitglieder in einem Geschäftsverteilungsplan unter sich auf.

Gesundheitssystem

Wir sind Teil der gemeinsamen Selbstverwaltung in der gesetzlichen Krankenversicherung. Das bedeutet: Gemeinsam mit den gesetzlichen Krankenkassen, den anderen Kassenärztlichen Vereinigungen und den Kassenzahnärztlichen Vereinigungen steuern und organisieren wir die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung. Diesen Auftrag haben wir vom Staat per Gesetz erhalten. Mit unseren Partnerinnen und Partnern arbeiten wir eng zusammen.

Rheinland-Pfalz ist das Bundesland, in dem wir unseren Auftrag erfüllen. Außer uns gibt es noch 16 weitere Kassenärztliche Vereinigungen, die in den übrigen Bundesländern bzw. in bestimmten Regionen zuständig sind. Unsere Dachinstitution ist die Kassenärztliche Bundesvereinigung, die zahlreiche Aufgaben auf Bundesebene wahrnimmt. Sie untersteht der Aufsicht des Bundesministeriums für Gesundheit. Unsere Aufsichtsbehörde ist das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz.

KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
25. November 2020