Direkt zum Inhalt

Beratungsstelle Kommunen

Mit einer eigenen Beratungsstelle unterstützt die KV RLP rheinland-pfälzische Kommunen dabei, die ambulante medizinische Versorgung vor Ort auch in Zukunft zu gewährleisten. Gemeinsam mit den lokal Verantwortlichen und weiteren Akteuren im Gesundheitswesen findet sie individuelle Lösungen und bietet innovative Versorgungskonzepte.

Angebot

Zeichnen sich in den Verbandsgemeinden, Landkreisen oder Städten ärztliche oder psychotherapeutische Versorgungsengpässe ab, wird die Beratungsstelle tätig – und steht mit einem umfangreichen kostenfreien Angebot zur Seite. Hierzu gehören unter anderem:

  • Initiativen zur Sicherstellung der ambulanten Versorgung
  • Versorgungsanalysen und Strategien für die Zukunft
  • betriebswirtschaftliche und zulassungsrechtliche Bewertung von Versorgungsmodellen
  • Informationsveranstaltungen
  • Begleitung von Imagekampagnen

Vor allem leistet die Beratungsstelle qualifizierte Hilfe zur Selbsthilfe und setzt dabei auf eine enge Zusammenarbeit mit den kommunalen Entscheidungsträgern sowie den ortsansässigen Ärzten und Psychotherapeuten. Sie will insbesondere die Diskussionsprozesse in den Kommunen begleiten, um die Entwicklung und die Umsetzung von Ideen zu unterstützen.

Finanziert wird die Beratungsstelle gemeinsam von der KV RLP und dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz im Rahmen des Zukunftsprogramms "Gesundheit und Pflege – 2020".

KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
17. August 2018