Direkt zum Inhalt

Zentrale Stelle Mammographie-Screening

Zur Früherkennung von Brustkrebs wird in Deutschland ein qualitätsgesichertes Mammographie-Screening-Programm angeboten. Jede Frau im Alter zwischen 50 und 69 Jahren kann daran teilnehmen und alle zwei Jahre eine Röntgenuntersuchung der Brust – eine sogenannte Mammographie – durchführen lassen. Zur Untersuchung erhält sie eine Einladung.

Der Gesetzgeber hat den Kassenärztlichen Vereinigungen und den Landesverbänden der Krankenkassen die Aufgabe übertragen, eigenständige Behörden einzurichten, die das Einladungsmanagement in ihrem Zuständigkeitsbereich betreiben: die Zentralen Stellen.

Die Zentralen Stellen tragen Sorge dafür, dass die Frauen regelmäßig, persönlich und schriftlich zu ihren Untersuchungsterminen eingeladen werden. Sie koordinieren Terminänderungswünsche und erteilen Auskünfte zum Mammographie-Screening-Programm.

Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz hat die Zentrale Stelle ihren Sitz im KV RLP-Regionalzentrum in Neustadt an der Weinstraße. Sie bietet eine Termin-Hotline an, an die sich die eingeladenen Frauen wenden können.

Anschrift

Zentrale Stelle Mammographie-Screening
Maximilianstraße 22
67433 Neustadt an der Weinstraße

Verwandte Themen

KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
21. September 2017