Direkt zum Inhalt

23. Dezember 2021

Zwischen Weihnachten und Neujahr können Ärztliche Bereitschaftspraxen während der Öffnungszeiten direkt aufgesucht werden

Zur Entlastung des Patientenservices 116117

Wer die Rufnummer 116117 wählt, muss derzeit zu bestimmten Zeiten deutlich länger in der Warteschleife verharren. Gründe sind die laufende Pandemie-Welle und das dadurch erhöhte Anrufaufkommen. Um die Erreichbarkeit für akute Fälle weiterhin zu gewährleisten, sollte nach Möglichkeit immer außerhalb der Stoßzeiten angerufen oder zwischen Weihnachten und Neujahr direkt eine Ärztliche Bereitschaftspraxis aufgesucht werden.

Der Patientenservice 116117 bearbeitet aktuell eine große Menge zusätzlicher Fragen und Anliegen rund um das Coronavirus. Dies schränkt die Erreichbarkeit für alle Anrufenden stark ein. Davon betroffen sind vor allem auch Hilfesuchende, die wegen einer akuten Erkrankung eine Behandlung in einer Ärztlichen Bereitschaftspraxis oder einen Hausbesuch des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes als erforderlich ansehen.

Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP), Dr. Andreas Bartels, appelliert an die Patientinnen und Patienten: "Wenn keine besondere Dringlichkeit vorliegt, bitten wir Sie, die 116117 nicht zu den besonders stark frequentierten Zeiten anzurufen, also nicht mittwochs zwischen 14 und 17 Uhr, freitags zwischen 17 und 20 Uhr sowie am Wochenende zwischen 10 und 14 Uhr. Bitte sehen Sie möglichst auch davon ab, an Wochenenden und Feiertagen Arzttermine über die 116117 vereinbaren zu wollen."

Bartels verweist zudem darauf, dass bei einem Verdacht auf Herzinfarkt, Schlaganfall oder andere lebensbedrohliche Erkrankungen unbedingt der Rettungsdienst unter der 112 zu verständigen ist.

Die KV RLP betreibt in Rheinland-Pfalz 43 Ärztliche Bereitschaftspraxen. Um den Patientenservice 116117 zu entlasten, können diese zwischen Weihnachten und Neujahr ohne Anmeldung direkt aufgesucht werden. Alle Standorte sind mit ihren Öffnungszeiten ab dem 23. Dezember, 17 Uhr, unter www.kv-rlp.de zu finden.

Für Auskünfte rund um das Coronavirus ist unter der Rufnummer 116117 eine Telefonweiche eingerichtet, die auf ein Angebot des Bundesministeriums für Gesundheit leitet. Das Land Rheinland-Pfalz bietet außerdem eine Info-Hotline zur Corona-Schutzimpfung (Telefon 0800 5758100, MO – FR | 8 – 18 Uhr, SA und SO | 9 – 16 Uhr) sowie eine Übersicht über Corona-Teststellen (corona.rlp.de/de/testen) an.

zurück
KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
22. Mai 2022