Direkt zum Inhalt

Videosprechstunde

Allgemeinverfügung

Die Allgemeinverfügung zur Videosprechstunde ermöglicht es, bis zum 30. Juni 2022 Leistungen zur Videosprechstunde temporär genehmigungsfrei auszuführen und abzurechnen. Die Voraussetzungen gemäß § 2 bis 5 der Anlage 31b BMV-Ä sind zu beachten.

Bitte stellen Sie einen Antrag auf Genehmigung zur Ausführung und Abrechnung von Leistungen zur Videosprechstunde, da die Allgemeinverfügung mit Wirkung zum 30. Juni 2022 endet.

zurück zu Übersicht
KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
21. Mai 2022