Direkt zum Inhalt

7. September 2023

WIR SEHEN SCHWARZ: KV RLP unterstützt Protest der Medizinischen Fachangestellten vor dem Brandenburger Tor

"Anerkennung und Wertschätzung dringend geboten."

Die KV RLP unterstützt den Protest der Medizinischen Fachangestellten (MFA) am 8. September vor dem Brandenburger Tor in Berlin.

"Ohne MFA läuft in den Praxen gar nichts. Eine Anerkennung und Wertschätzung ihres Engagements in der Patientenversorgung ist dringend geboten", sagt Dr. Peter Heinz, Vorstandsvorsitzender der KV RLP.

Der Verband medizinischer Fachberufe e.V. (vmf) zeigt der Gesundheitspolitik mit der Aktion die Rote Karte und fordert unter anderem Änderungen in der Finanzierung des ambulanten Gesundheitswesens, die angemessene Gehälter für die MFA in den ärztlichen Praxen ermöglichen.

"Das können wir nur unterstützen. Die Budgetierung und damit einhergehend die Unterfinanzierung der ambulanten medizinischen Versorgung stellt Praxisinhaberinnen und Praxisinhaber vor die Herausforderung, MFA angemessen zu bezahlen, mit der Konsequenz, dass viele von ihnen von den durch staatliche Hilfen bevorzugten Krankenhäusern abgeworben würden. Diese Ungerechtigkeit muss aufhören! Denn ohne Praxispersonal geht es nicht.", macht Dr. Heinz deutlich.

"Talk mit Doc Bartels"

Auf die Gehalts- und Arbeitssituation, die oft fehlende Anerkennung und Wertschätzung der Praxisteams und den zunehmenden Fachkräftemangel geht Dr. Andreas Bartels in einer Folge seines Gesprächsformats "Talk mit Doc Bartels" ein. Zu Gast ist die vmf-Präsidentin Hannelore König. Der Talk ist auf dem YouTube-Kanal "Talk mit Doc Bartels" abrufbar:

zurück
KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
22. April 2024