Direkt zum Inhalt

14. Dezember 2022

Tiefgekühlter Impfstoff Spikevax von Moderna länger haltbar

Mögliche Aufbewahrungszeit im Kühlschrank verkürzt sich jedoch

Der Erstgenerationenimpfstoff Spikevax von Moderna ist tiefgekühlt drei Monate länger haltbar. Dies gilt für alle Durchstechflaschen mit aufgedrucktem Verfallsdatum "September 2022" oder später, wie das Bundesministerium für Gesundheit mitteilte. Die mögliche Aufbewahrungszeit im Kühlschrank verkürzt sich damit jedoch von 30 auf 14 Tage.

Hintergrund ist, dass das Pharmaunternehmen Moderna eine optionale Verlängerung der Haltbarkeit des monovalenten Spikevax-Impfstoffs von neun auf zwölf Monate erwirkt hatte, wenn das Produkt neun Monate lang ununterbrochen bei -50 Grad Celsius bis -15 Grad Celsius gelagert wurde. Dies führt jedoch laut Moderna zu einer verkürzten Haltbarkeit der Impfstoffe von 30 auf 14 Tage bei Kühlschranktemperatur (2 Grad Celsius bis 8 Grad Celsius).

Zum vollständigen Artikel

zurück
KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
30. November 2023