Direkt zum Inhalt

12. Oktober 2020

Sechsfachimpfung bei Säuglingen: vereinfachtes Impfschema

Schutzimpfungs-Richtlinie (SI-RL) angepasst

Für die Grundimmunisierung im Säuglingsalter ist die Sechsfach-Kombinationsimpfung empfohlen (Diphtherie, Tetanus, Pertussis, Poliomyelitis, Haemophilus influenzae Typ b und Hepatitis B). Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat diese Impfempfehlung der STIKO zur Vereinfachung in die SI-RL übernommen

Impfschema 2+1

Die Impfung wird bei reifgeborenen Säuglingen nur noch drei Mal durchgeführt (im Alter von zwei, vier und elf Monaten). Die Gabe im Alter von drei Monaten entfällt. Der Abstand zwischen der zweiten und dritten Impfung soll mindestens sechs Monate betragen.

Impfschema bei Frühgeborenen unverändert 3+1

Frühgeborene (vor der vollendeten 37. Schwangerschaftswoche) erhalten eine zusätzliche Impfstoffdosis im Alter von 3 Monaten und damit insgesamt 4 Dosen.

Wichtig ist laut STIKO, mit der Impfung jeweils im Alter von acht Wochen zu beginnen und die empfohlenen Zeitpunkte für die Vervollständigung streng einzuhalten. Die Impfserien sollen zum ersten Geburtstag des Kindes abgeschlossen sein.

Die derzeit verfügbaren Impfstoffe sind für beide Schemata zugelassen.

Weiterhin wird der Begriff "medizinische Einrichtungen" um den Punkt "Rettungsdienste" ergänzt.

Der Beschluss ist seit 10. Oktober 2020 in Kraft.

zurück
KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
24. Oktober 2020