Direkt zum Inhalt

8. März 2019

Krankenbeförderung – bisheriger Verordnungsvordruck verliert Gültigkeit

Neues Verordnungsformular 4 ab April 2019 mit Übergangsregelung

Das Formular für die Verordnung von Krankenbeförderung (Muster 4) wurde neu strukturiert und übersichtlicher gestaltet. Das neue Formular gilt zum Stichtag 1. April 2019. Die bisher verwendeten Vordrucke dürfen ab diesem Zeitpunkt nicht mehr benutzt werden.

Übergangsregelung für genehmigungsfreie Fahrten

Die kurzfristig eingeführte sogenannte Genehmigungsfiktion konnte aufgrund langer Vorlaufzeiten bei Krankenkassen und Transportunternehmen, bei der Neustrukturierung des Formulars Muster 4 nicht berücksichtigt werden und wird erst bei der nächsten Vordruck-Überarbeitung – voraussichtlich 2020 – umgesetzt. Bis dahin gilt folgende Übergangsregelung:

Die Kennzeichnung der entsprechenden Fahrten soll zunächst weiterhin unter der Rubrik "Genehmigungspflichtige Fahrten zur ambulanten Behandlung" durch Ankreuzen des Feldes "Merkzeichen "aG", "Bl", "H", Pflegegrad 3 mit dauerhafter Mobilitätsbeeinträchtigung, Pflegegrad 4 oder 5" erfolgen.

Trotzdem muss die Verordnung nicht von der Patientin oder dem Patienten zur Genehmigung vorgelegt werden, sondern kann unmittelbar an den Transporteur weitergereicht werden.

Weiterführende Dokumente

zurück
KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
22. März 2019