Direkt zum Inhalt

6. August 2018

Hilfsmittel-Verordnung

FreeStyle Libre weiterhin keine Kassenleistung

Aus aktuellem Anlass weist die KV RLP noch einmal darauf hin, dass das Messgerät FreeStyle Libre zur Glukosemessung keine Kassenleistung ist.

Hintergrund

Die kontinuierliche interstitielle Glukosemessung mit Real-Time-Messgeräten (rtCGM) ist für insulinpflichtige Diabetiker zu Lasten der GKV verordnungsfähig.

Die Anwendung in der vertragsärztlichen Versorgung hat der G-BA mit bestimmten qualitätssichernden Vorgaben verbunden. Festgelegt ist unter anderem, dass die einsetzbaren Messgeräte als rtCGM zugelassen sein müssen und über eine Alarmfunktion mit individuell einstellbaren Glukosegrenzwerten verfügen.

Diese entsprechenden Kriterien erfüllt das FreeStyle Libre Messgerät nicht. Daher ist FreeStyle Libre nach wie vor nicht auf Kassenrezept verordnungsfähig. Nach Auffassung der Rechtsabteilung der KBV bezieht sich die Mustervordruckvereinbarung alleine auf solche Leistungen, die zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen zu erbringen sind. Für Satzungsleistungen sind nach Meinung der KBV folglich Privatrezepte zu verwenden.

zurück
KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
17. August 2018