Direkt zum Inhalt

4. September 2019

EBM-Änderungen: Videosprechstunde – Anschubfinanzierung

Wirksam: 1. Oktober 2019 | 449. Sitzung des Bewertungsausschusses

  • Alle Beschlüsse stehen unter dem Vorbehalt der aufsichtsrechtlichen Prüfung durch das Bundesministerium für Gesundheit.

  • Maßgeblich sind die Veröffentlichungen im Deutschen Ärzteblatt.

EBM-Änderungen in Stichpunkten (Beschlusstexte sind maßgeblich)

Zur Förderung der Videosprechstunde wird eine auf den Zeitraum 1. Oktober 2019 bis 30. September 2021 befristete Anschubfinanzierung in den EBM aufgenommen

  • Neue GOP 01451 – 92 Punkte je A-P-K im Rahmen einer Videosprechstunde
  • Höchstwert je Praxis/Quartal = 4.620 Punkte
  • GOP 01451 wird durch KV je durchgeführter Videosprechstunde (= je abgerechnete GOP 01450) bis zum Höchstwert zugesetzt, sofern die Praxis mindestens 15 Videosprechstunden gemäß der GOP 01450 im Quartal durchgeführt hat.

Weiterführende Links

Verwandte Themen

zurück
KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
20. November 2019