Direkt zum Inhalt

7. Oktober 2020

EBM-Änderungen: Neue GOP für SARS-CoV-2 Antigentest

Wirksam: 1. Oktober 2020 | 525. Sitzung des Bewertungsausschusses

  • Alle Beschlüsse stehen unter dem Vorbehalt der Nichtbeanstandung durch das Bundesministerium für Gesundheit.

  • Maßgeblich sind die Veröffentlichungen im Deutschen Ärzteblatt.

EBM-Änderungen in Stichpunkten (Beschlusstexte sind maßgeblich)

  • Für die Laboruntersuchung des neuen Antigentests zum Nachweis von SARS-CoV-2 wurde die GOP 32779 (10,80 Euro) in den EBM aufgenommen.

  • Die GOP ist ausschließlich für den Direktnachweis von Antigenen im empfindlicheren Labortest berechnungsfähig. Schnelltests, die als Point-of-Care-Tests (POCT) in den Praxen durchgeführt werden können, sind nicht berechnungsfähig.

  • Die GOP 32779 kann ausschließlich von Laborärztinnen/-ärzten oder für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie abgerechnet werden.

Weiterführende Links

zurück
KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
24. Oktober 2020