Direkt zum Inhalt

20. Dezember 2018

EBM-Änderungen: Neue GOP 30440 – ESWL beim Fersenschmerz bei Fasciitis plantaris

Wirksam: 1. Januar 2019 | 430. Sitzung Bewertungsausschusses

  • Alle Beschlüsse stehen unter dem Vorbehalt der aufsichtsrechtlichen Prüfung durch das Bundesministerium für Gesundheit.

  • Maßgeblich sind die Veröffentlichungen im Deutschen Ärzteblatt.

Änderungen in Stichpunkten | Beschlusstexte sind maßgeblich

  • Neue GOP 30440 (247 Punkte), für die extrakorporale Stoßwellentherapie beim Fersenschmerz bei Fasciitis plantaris

  • berechnungsfähig von Fachärzten für Orthopädie und/oder Fachärzten für Orthopädie und Unfallchirurgie und/oder von Fachärzten für Physikalische und Rehabilatative Medizin

  • bei Patienten berechnungsfähig, bei denen die in der neuen Nr. 9 der Präambel zum Abschnitt 30.4 genannten Kriterien erfüllt sind

  • je Fuß in höchstens zwei aufeinanderfolgenden Quartalen höchstens dreimal im Krankheitsfall berechnungsfähig

Weiterführende Links

Verwandte Themen

zurück
KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
20. Januar 2019