Direkt zum Inhalt

1. Dezember 2022

EBM-Änderungen: Arzneimittel Lynparza – Anpassung der GOP 11601 und 19456

Wirksam: 1. Januar 2023| 617. Sitzung des Bewertungsausschusses

  • Alle Beschlüsse stehen unter dem Vorbehalt der Nichtbeanstandung durch das Bundesgesundheitsministerium.

  • Maßgeblich sind die Veröffentlichungen im Deutschen Ärzteblatt.

EBM-Änderungen in Stichpunkten (Beschlusstexte sind maßgeblich)

  • Die Anwendung von Lynparza® (Wirkstoff Olaparib) wurde um die Anwendung zur adjuvanten Behandlung von HER2-negativem Mammakarzinom im Frühstadium mit hohem Rezidivrisiko erweitert. Hieraus ergab sich ein Anpassungsbedarf im EBM.

  • GOP 11601: Die bisher enthaltenen Verweise auf die zulässigen Indikationen werden gestrichen. Stattdessen wird die Leistungslegende der GOP 11601 generisch gefasst. Damit ist der Nachweis bzw. Ausschluss von Mutationen in den Genen BRCA1 und BRCA2 auch für zukünftige Indikationen möglich, wenn dies laut Fachinformation zur Indikationsstellung einer gezielten medikamentösen Behandlung erforderlich ist.

  • GOP 19456: Die Leistungslegende der GOP 19456 zum Nachweis von BRCA1/2 im Tumormaterial wird ebenfalls generisch gefasst und redaktionell angeglichen.

Weiterführende Links

zurück
KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
07. Februar 2023