Direkt zum Inhalt

8. Juni 2018

Rehabilitation: Serviceheft zur Verordnung aktualisiert

KBV-Praxisnachrichten

Die KBV hat ihre Servicebroschüre zur Reha-Verordnung aktualisiert und erweitert. Das Heft informiert jetzt auch Vertragspsychotherapeuten über ihre Möglichkeiten bei der Reha-Verordnung. Zudem bietet es zusätzliche Hinweise für Ärzte zur Verordnung zulasten der Rentenversicherung.

Die Verordnung medizinischer Rehabilitation wirft immer wieder Fragen auf, etwa zur Zuständigkeit der Krankenversicherung in Abgrenzung zur Rentenversicherung. Vor dem Hintergrund solcher Fragen und aufgrund von Neuregelungen hat die KBV ihre Broschüre "Medizinische Rehabilitation – Hinweise zur Verordnung" jetzt überarbeitet.

Neu: Verordnung durch Psychotherapeuten

Die Neuauflage berücksichtigt, dass seit Anfang des Jahres auch Psychologische Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten Reha-Leistungen verordnen dürfen. Allerdings gibt es für sie Einschränkungen bei den Indikationen, die in der Broschüre näher vorgestellt werden.

Auch dürfen Vertragspsychotherapeuten nur zulasten der Krankenversicherung verordnen. Reha-Maßnahmen zulasten der Rentenversicherung bedürfen dagegen des Befundberichts eines Arztes.

Eigenes Kapitel zur Rentenversicherung: Verordnung durch Ärzte

Für die Verordnung zulasten der Rentenversicherung gibt es nun ein eigenes Kapitel. Darin wird unter anderem vorgestellt, welche Formulare bei diesem Verfahren auszufüllen sind. Zudem enthält es Hinweise zur Honorierung und zum Datenschutz. Ergänzend gibt es ein Praxisbeispiel.

Im Zuge der Aktualisierung wurde die Broschüre teilweise neu strukturiert und um vier Seiten erweitert. Sie bietet zunächst einen Überblick zur Reha und eine Zusammenstellung wichtiger Regeln und Grundlagen. In eigenen Kapiteln werden die Verfahren bei der Kranken- und bei der Rentenversicherung vorgestellt. Ein Serviceteil rundet das Angebot ab.

Weiterführende Links

Verwandte Themen

zurück
KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
22. März 2019