Direkt zum Inhalt

16. Mai 2018

Datenschutz: Vorsicht vor unseriösen Beratungsangeboten

KV RLP rät zur sorgfältigen Prüfung

Anlässlich des Inkrafttretens der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) am 25. Mai warnt die KV RLP ihre Mitglieder davor, überteuerten Beratungsangeboten von Firmen auf den Leim zu gehen.

In letzter Zeit erreichen die KV RLP Hinweise von Mitgliedern, die von Unternehmen oder externen Beratern darauf angesprochen werden, sich auf die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung vorzubereiten. Zum Teil werden für die angebotenen Dienste horrende Summen verlangt, die sich monatlich im vierstelligen Bereich bewegen.

Aus diesem Anlass rät die KV RLP dringend, die Beratungsangebote sorgfältig zu prüfen, bevor vorschnell ein Vertrag unterzeichnet wird. Ebenso werden von der KV RLP keine Dienstleister beauftragt, entsprechende Beratungen im Hinblick auf die EU-DSGVO gegen Entgelt durchzuführen. Sollte dies dennoch von Firmen wahrheitswidrig behauptet werden, bittet die KV RLP darum, diese Informationen weiterzuleiten, damit gegebenenfalls rechtliche Schritte eingeleitet werden können.

Bei Fragen zur EU-DSGVO können sich Mitglieder kostenlos an das Service-Center der KV RLP wenden. Zur Vorbereitung auf die EU-DSGVO hat die KV RLP auf ihrer Website einige Informationen und Checklisten zusammengestellt. Darüber hinaus wird die KV RLP in der Juni-Ausgabe von KV PRAXIS (Erscheinungstermin 22. Juni 2018) ausführlich über die neuen Datenschutzregeln berichten und dazu im Laufe dieses Jahres mehrere Informationsveranstaltungen anbieten.

Geplante Veranstaltungstermine zur EU-DSGVO

  • 29.08.2018 | Standort der KV RLP | Neustadt
  • 12.09.2018 | Standort der KV RLP | Koblenz
  • 24.10.2018 | Standort der KV RLP | Mainz

jeweils von 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Online-Anmeldung

Verwandte Themen

zurück
KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
23. Mai 2018