Direkt zum Inhalt

Frühe Hilfen

Der Begriff "Frühe Hilfen" ist in den Bereichen Prävention und Kinderhilfe neu geprägt worden. Heute existiert ein bundesweites Unterstützungssystem mit Hilfsangeboten für Eltern und Kinder. Es greift ab dem Beginn der Schwangerschaft und reicht bis in die ersten Lebensjahre des Kindes hinein. Den Schwerpunkt bildet die Altersgruppe bis drei Jahre.

Ziele

Ziele sind unter anderem:

  • Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern in Familie und Gesellschaft frühzeitig und nachhaltig zu verbessern

  • die Beziehungs- und Erziehungskompetenz von (werdenden) Müttern und Vätern zu fördern

  • Kindern ein gesundes Aufwachsen zu ermöglichen und ihre Rechte auf Schutz, Förderung und Teilhabe zu sichern

Frühe Hilfen richten sich vor allem an Familien in Problemlagen. Sie sollen dazu beitragen, Risiken für das Wohl und die Entwicklung des Kindes frühzeitig zu erkennen und zu reduzieren.

Organisation

In ganz Deutschland sind hierzu multiprofessionelle Kooperationen gebildet worden, die Institutionen und Angebote in den Bereichen Schwangerschaftsberatung, interdisziplinäre Frühförderung, Kinder- und Jugendhilfe sowie weitere soziale Dienste miteinander vernetzen.

Durch die schnittstellenübergreifende Zusammenarbeit soll sowohl eine flächendeckende Versorgung von Familien mit bedarfsgerechter Hilfe vorangetrieben als auch die Qualität der Versorgung insgesamt verbessert werden.

Rheinland-Pfalz

Im Rahmen der Qualitätszirkelarbeit unterstützt die KV RLP in Rheinland-Pfalz die Vernetzung von öffentlicher Jugendhilfe und Vertragsärzten. Ziel ist es, die gegenseitige Zusammenarbeit zu fördern und auszubauen.

Im "Handbuch Qualitätszirkel" findet sich das Modul "Vernetzung Früher Hilfen mit Qualitätszirkeln (Familienfallkonferenz)", welches die Arbeit vor Ort unterstützt. Ergänzend bietet die KV RLP in Kooperation mit dem Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen in Rheinland-Pfalz (MIFKJF) Informationsveranstaltungen zu dem Thema an.

Verwandte Themen

Weiterführende Dokumente und Links

*KV-SafeNet steht mit der Firma SafeNet, Inc., Belcamp, Maryland, USA, in keiner firmenmäßigen oder vertraglichen Verbindung.

KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
25. September 2017