Direkt zum Inhalt

9. Oktober 2017

Magazin vom 9. Oktober 2017 – Ärztlicher Bereitschaftsdienst | 116117 bundesweit

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Krankheiten kennen keine Sprechzeiten: Ein Magen-Darm-Infekt über die Feiertage oder eine Mittelohrentzündung am Wochenende – es gibt viele Gründe, die einen Arzt erforderlich machen, wenn die Praxen gerade geschlossen sind. „Patienten können dann den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116117 kontaktieren“, so der Vorstandsvorsitzende der KV RLP Dr. Peter Heinz. „Wir möchten mit der 116117 eine flächendeckende Erreichbarkeit über das ganze Land und auch über die ganze Bundesrepublik herstellen, so dass man immer einen Arzt zur Verfügung hat, wenn man einen braucht.“ Doch die bundesweite Nummer des Bereitschaftsdienstes ist noch zu wenig bekannt. Um auf sie aufmerksam zu machen, hat die KV RLP einen Radiospot produziert. "KV-TV PRAXIS – Das Magazin" mit den Hintergründen.

116117 bundesweit

Am 11. Oktober findet bundesweit der Tag des Bereitschaftsdienstes statt. Ziel ist es, die Telefonnummer des Bereitschaftsdienstes 116117 intensiv zu bewerben und auch den Unterschied zwischen Bereitschaftsdienst und Not- bzw. Rettungsdienst deutlich zu machen. Passend zum Aktionstag läuft eine Woche lang bei SWR1, SWR4 und RPR1 ein Radiospot der KV RLP. "KV-TV PRAXIS – Das Magazin" zeigt ihn als Animationsclip.

Filmothek

Startseite

Das könnte Sie auch interessieren

zurück
KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
14. Dezember 2018