Direkt zum Inhalt

16. Oktober 2012

KV RLP-Lotsen – Unterstützung für den Praxisstart

Das KV-System ist nicht so leicht zu durchdringen – selbst gestandene Vertragsärzte haben da ihre Probleme. Um gerade neu Niedergelassenen den Start zu erleichtern, wurde in Rheinland-Pfalz der KV RLP-Lotsenservice ins Leben gerufen. So hat jeder neu niedergelassene Arzt seinen persönlichen Ansprechpartner, der Auskunft gibt, Informationen recherchiert und den Kontakt zu Experten herstellt. KV-TV hat einen Lotsen bei seiner Arbeit begleitet.

Service

Lesefassung

Patrick Zink | KV RLP-Lotse: Mein Name ist Patrick Zink. Ich bin seit 2007 bei der KV, habe angefangen im Service-Center und habe mich dann auf diese neu erschaffene Stelle bei den Praxis-Lotsen beworben – und hatte dann auch das Glück, dass ich genommen worden bin.

Seit 2012 gibt es jetzt die Lotsen. Wir hatten am Anfang zwei Monate die Möglichkeit, die ganzen Abteilungen in Form einer Hospitanz durchzugehen, und sind dann im April gestartet mit der ersten Beratung. Und jetzt laufen seit Ende Oktober, Anfang November die Zweitberatungen, wo die Ärzte dann wieder zu uns kommen und den Honorarbescheid erklärt bekommen.

Das heißt, wenn Sie Fragen haben oder Anregungen haben, irgendetwas wissen möchten, dann können Sie mich gerne anrufen oder auch eine E-Mail schreiben. Das Tolle an der Arbeit für mich ist der direkte Kontakt mit den Ärzten und Psychotherapeuten, dass man es einfach mit ihnen durchsprechen kann.

Ärztin: Wir haben ja schon miteinander telefoniert und da meinten Sie, es gibt die Beratung. Und die würde ich dann auch gerne in Anspruch nehmen.

Patrick Zink | KV RLP-Lotse: Genau. Also wegen den Rezepten schau ich, dass Sie dann auch möglichst zeitnah einen Termin im Verordnungsmanagement bekommen, dass man das auch mal mit Ihnen durchspricht. Wir nehmen den Arzt quasi an die Hand, weisen ihn auf die wichtigen Sachen hin, dass er da am Anfang nichts vergisst.

Wenn es zu kompliziert ist, dann kann auch mal die Fachabteilung einen Arzt zurückrufen, um das dann mit ihm abzustimmen. Und dann denken wir, dass wir den Arzt da gut unterstützen können. Sprechstundenbedarf sind ja so Sachen wie Pflaster und solche Kleinigkeiten, die Sie am Anfang auch immer vorrätig halten müssen. Haben Sie da vielleicht mal mit der Frau Müller gesprochen?

Ärztin: Nein, auf die Idee bin ich gar nicht gekommen, muss ich Ihnen ehrlich gestehen.

Patrick Zink | KV RLP-Lotse: Wir gucken auch, dass wir die Ärzte bei den Formularen unterstützen können. Formularbestellschein haben Sie ja schon mitbekommen und, wie gesagt, ist hier der Bereich für die Psychotherapie. Wir versuchen, dass der Arzt so wenig Bürokratie wie möglich hat, weil seine Haupttätigkeit, die Behandlung von Patienten, soll nicht zu kurz kommen. Und da versuchen wir, ihn gut zu unterstützen.

Filmothek

Das könnte Sie auch interessieren

zurück
KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
18. Dezember 2018