Direkt zum Inhalt

DMP Asthma bronchiale/COPD

Materialien

Arztmanual

Ausfüllanleitungen

Formulare

Hinweis: Die Dokumente können Sie direkt am Bildschirm ausfüllen und bei Bedarf bequem per Fax oder E-Mail einsenden.

Patienteninformationen

Qualitätsziele

Asthma bronchiale

COPD

Verträge

Vertragsänderungen zum 1. Januar 2018

Der Gemeinsame Bundesausschuss hat durch einen Beschluss die Anforderungen-Richtlinie (DMP-A-RL) zum DMP COPD aktualisiert. Die KV RLP und die rheinland-pfälzischen Kassenverbände (ohne AOK RPS) haben daher den DMP-Vertrag Asthma bronchiale/COPD mit Wirkung zum 1. Januar 2018 entsprechend angepasst.

Alle im DMP COPD eingeschriebenen Patienten haben zudem einen Anspruch auf den Zugang zu einem evaluierten, publizierten Tabakentwöhnungsprogramm. Über Schulungsangebote informieren die teilnehmenden Krankenkassen.

Versorgungsebene 2 – Erhöhung der Vergütung: Die Vertragspartner einigten sich auf eine Erhöhung der Pauschalen "90183 – Erstellung eines strukturierten Therapieplans" und "90184 – Erstellung eines strukturierten Therapieplans (Folgequartale)" um jeweils 3 Euro. Damit werden die Pauschalen ab dem 1. Januar mit 13 Euro beziehungsweise 8 Euro vergütet. Die Leistungsbeschreibungen wurden dementsprechend um die Motivation von rauchenden Patienten zur Tabakentwöhnung erweitert.

Der Originaltext der DMP-A-RL wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht.

Weiterführende Links

KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
26. Mai 2018