Direkt zum Inhalt

Medizinischer Mitarbeiter Servicestelle 116117 (w/m/d)

Mainz | Abteilung Sicherstellung

  • Vollzeit (40 Stunden pro Woche), Teilzeit oder auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung
  • zum 1. November 2019
  • vorerst befristet für die Dauer von zwei Jahren

Unser Service

Ab dem 1. Januar 2020 sollen die Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigungen unter der bundesweiten Telefonnummer 116117 des ärztlichen Bereitschaftsdienstes erreichbar sein und zwar sieben Tage die Woche rund um die Uhr. Die Terminservicestellen unterstützen Patienten seit Anfang 2016 bei der Vereinbarung von dringenden Facharztterminen. Auch in Rheinland-Pfalz werden sie nun zu Servicestellen der ambulanten Versorgung ausgebaut. Anrufer mit akuten Beschwerden werden dann mittels einer IT-gestützten, standardisierten, medizinischen Ersteinschätzung in die für sie richtige Versorgungsebene vermittelt: in eine Arztpraxis, zum ärztlichen Bereitschaftsdienst, in eine Notaufnahme oder zum Rettungsdienst. Darüber hinaus erhalten Patienten über die 116117 Hilfe bei der Vermittlung von Arztterminen und können Auskünfte zu anderen Diensten des Gesundheitswesens erfragen.

Ihre Aufgaben

  • EDV-gestützte Durchführung einer standardisierten medizinischen Ersteinschätzung bei telefonischen Anfragen von Bürgern mit akuten gesundheitlichen Beschwerden und Vermittlung je nach Uhrzeit in eine Arztpraxis, zum Bereitschaftsdienst (Praxis oder Hausbesuch), in eine Notaufnahme oder zum Rettungsdienst
  • Erteilung von Auskünften zu Anfragen im Rahmen der Suche wohnortnaher Ärzte, ärztlicher Bereitschaftspraxen, freier Psychotherapieplätze, zu Tätigkeitsschwerpunkten, Praxisbesonderheiten, der Suche weiteren Versorgungseinrichtungen und im Rahmen von Fragen der Gesundheitsversorgung
  • Aufnehmen, Dokumentieren und Weiterleiten von Anfragen, Problemen oder Beschwerden zu spezifischen individuellen oder komplexeren inhaltlichen Fragestellungen an die Ansprechpartner in den jeweils zuständigen Fachabteilungen der KV RLP
  • Option zur Übernahme der Funktion einer Schichtleitung

            Ihr Profil

            • abgeschlossene Berufsausbildung im medizinischen Bereich: MFA (w/m/d), Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d), Notfallsanitäter (w/m/d), Rettungsassistent (w/m/d), Student der Humanmedizin (w/m/d) oder eine vergleichbare Qualifikation. Alternativ, eine Berufsausbildung im nichtmedizinischen Bereich mit mehrjähriger Berufserfahrung im medizinischen Bereich
            • Erfahrung mit medizinischen Notfällen
            • sicherer Umgang mit IT-gestützten Anwenderprogrammen und idealerweise Kenntnisse einer Leitstellensoftware
            • schnelle Auffassungsgabe, Koordinationstalent und eine "lächelnde" Telefonstimme
            • große Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung (Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden, Feiertagen und nachts)

                Unser Angebot

                • je nach individueller Berufserfahrung zwischen 13,50 und 16,34 Euro pro Stunde
                • Zuschläge für die Arbeit an Wochenenden, Feiertagen und nachts
                • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
                • betriebliche Altersvorsorge
                • vermögenswirksame Leistungen
                          zurück zu Stellenangebote
                          KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
                          19. September 2019