Direkt zum Inhalt

17. Juli 2017

Arzneimittel-Richtlinie, Anlage III

Änderung bezüglich Evolocumab

Die Einleitung und Überwachung der Therapie mit Evolocumab darf nun auch durch Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin mit der Zusatzweiterbildung Kinder-Endokrinologie und Kinder-Diabetologie, Kinder-Nephrologie oder Schwerpunkt Kinder-Kardiologie erfolgen.

Bisher war dies ausschließlich Fachärzten für Innere Medizin und Kardiologie, für Innere Medizin und Nephrologie, für Innere Medizin und Endokrinologie und Diabetologie, für Innere Medizin und Angiologie oder an Ambulanzen für Lipidstoffwechselstörungen tätigen Fachärzten vorbehalten.

Beschluss seit 29. Juni 2017 in Kraft.

zurück
KV RLP Isaac-Fulda-Allee 14 55124 Mainz Telefon 06131 326-326 Fax 06131 326-327 E-Mail service@kv-rlp.de
24. September 2017